Home - Category: Bitcoin

Kategorie: Bitcoin

Uniswap Airdrops UNI-munten, MicroStrategy koopt $175 miljoen aan Bitcoin – Top 5 Crypto Nieuws van de Week

Posted on 21. September 2020 in Bitcoin

Top 5 crypto nieuws van de week

Deze week heeft Uniswap een heleboel Ethereum gebruikers blij gemaakt met hun UNI airdrop. Ondertussen kocht MicroStrategy $175 miljoen aan Bitcoin. Lees over deze verhalen en nog veel meer in onze recapitulatie van het top 5 crypto-nieuws van deze week.

1. Uniswap lanceert UNI Token, maakt 15% van het aanbod beschikbaar voor bestaande gebruikers

Decentralized token swap protocol Uniswap heeft zijn eigen governance token vrijgegeven met de tikker UNI. 15% van het totale UNI-aanbod (1 miljard tokens) is beschikbaar voor gebruikers die al eerder met Uniswap hebben gecommuniceerd. Nog eens 45% van het aanbod zal worden verdeeld onder de gebruikers van Uniswap door middel van liquiditeitsmijnbouw of worden verdeeld via verschillende programma’s die ontworpen zijn om Uniswap te bevorderen.

Hoewel de aankondiging en de eerste distributie van het UNI-muntstuk nogal abrupt was, komt het voor veel leden van de DeFi-gemeenschap niet zozeer als een verrassing. Na de oprichting van SushiSwap, die een aanzienlijke hoeveelheid aan kracht won door Uniswap te forceren en een bestuursmunt aan de vork te bevestigen, speculeerden veel gebruikers dat Uniswap gedwongen zou worden om een eigen munt te creëren om gelijkaardige „aanvallen“ van concurrenten af te weren.

2. 175 miljoen dollar investering: MicroStrategy verdubbelt op Bitcoin

In augustus hebben we de grote weddenschap van MicroStrategy op Bitcoin besproken – op dat moment was het beursgenoteerde business intelligence-bedrijf goed voor $250 miljoen aan Bitcoin Era, waardoor BTC de primaire schatkistreserve van het bedrijf was.

Iets meer dan een maand later verdubbelt MicroStrategy zijn bullish Bitcoin-positie al. Volgens Michael Saylor, CEO van MicroStrategy, kocht het bedrijf nog eens 16.796 BTC voor 175 miljoen dollar.

3. Kraken wordt de eerste Crypto Company die een Bank Charter wint in de Verenigde Staten

De Kraken cryptocurrency exchange kondigde aan dat het de goedkeuring heeft gekregen van de Amerikaanse staat Wyoming om een Special Purpose Depository Institution (SPDI) op te richten. Daarmee is Kraken het eerste cryptocurrencybedrijf in de Verenigde Staten dat goedkeuring heeft gekregen voor een bankcharter.

Kraken zegt dat de instelling, die (voorlopig) „Kraken Financial“ wordt genoemd, „op grotendeels dezelfde manier als andere Amerikaanse banken“ zal worden gereguleerd. Volgens de beurs zal het SPDI-bankencharter het bedrijf in staat stellen om de wereld van de crypto-activa en het gevestigde financiële systeem efficiënter te overbruggen.

4. Avalanche zal haar Mainnet lanceren op 21 september

Het Avalanche-blokketenproject heeft aangekondigd dat zij op 21 september hun mainnet zullen lanceren. Avalanche is een slim contractgeoriënteerd blokketenprotocol dat gericht is op schaalbaarheid – volgens het Avalanche-team bevat het protocol transactiefinaliteitstijden die korter zijn dan één seconde, verwerkt het meer dan 4.500 transacties per seconde en kan het miljoenen volledige knooppunten tegelijkertijd ondersteunen.

Net als vele andere concurrenten van Ethereum probeert ook Avalanche het go-to platform te worden voor DeFi (decentrale financiering) toepassingen. In hun mainnet-aankondigingspost merkt het project de snelle stijging van de transactiekosten van het Ethereum op die het gevolg is van de explosie van DeFi deze zomer.

5. Hackers hebben 9 miljoen dollar witgewassen via Binance, Fisco beweert in een rechtszaak

De Japanse cryptocentransfirma Fisco daagt Binance voor de rechter in de Verenigde Staten. Fisco beweert dat Binance’s „laks beleid“ cybercriminelen toestond Binance te gebruiken om hun misgelopen winsten te verzilveren.

In haar klacht haalt Fisco de hack van de Japanse Zaif-cryptocurrency exchange in 2018 aan, die na de aanval door Fisco is overgenomen. De overname was voor Zaif een manier om een faillissement te voorkomen als gevolg van de verliezen die tijdens de aanval werden geleden.

In totaal verloor Zaif tijdens de hack ongeveer $63 miljoen aan cryptocurrency en Fisco beweert dat de aanvallers meer dan $9 miljoen aan gestolen cryptocurrency hebben witgewassen via Binance. Fisco eist dat Binance het verlies dekt.

Bitcoin störtar under 11 000 dollar efter 92 000 BTC flyttar till börser

Posted on 4. September 2020 in Bitcoin

Priset på Bitcoin Code har sjunkit i eftermiddag och gått från cirka 11 400 dollar tidigare på dagen till ett lågt 10 600 dollar innan det började återhämta sig när köpare gick in.

Enligt CryptoCompare- data sjönk flaggskeppets kryptovalutapris med över $ 400 på drygt 20 minuter och gick från över $ 11,2000 till $ 10,800 innan försäljningen fortsatte.

Vid presstiden ligger BTC på $ 10 750 och är nere över 5% för dagen

Bitcoins pris sjönk särskilt efter utbyte av kryptovalutor bevittnade ett inflöde på 92 000 BTC på onsdag, den största enstaka stigningen som har sett på 37 dagar, enligt blockchain-underrättelsesföretaget Chainalysis.

Philip Gradwell, chefsekonom vid Chainalysis, avslöjade på sociala medier handlare rusade för att sälja så nära $ 12.000 som de kunde, vilket ökade försäljningstrycket BTC varade.

Han påpekade dock att marknaden inte helt hade absorberat 92 000 BTC

Företagets data antyder att marknaden inte absorberade 92 000 BTC direkt eftersom medianhandelsintensiteten, som mäter antalet gånger ett inflödande mynt handlas, låg under genomsnittet på 180 dagar på 3.113. Det fanns inte tillräckligt många köpare för att matcha säljarna.

Chainalysis- data visar vidare att mängden BTC som hålls på kryptovalutabörser ökade med 12 000. Priset på BTC har också sjunkit vid en tidpunkt då den amerikanska dollarn har börjat bli starkare, och den amerikanska aktiemarknadens flaggskeppsindex, S&P 500, sjönk med 2,72%.

Le plus grand marché de Darknet aurait été victime d’une arnaque pour voler 30 millions de dollars en BTC

Posted on 27. August 2020 in Bitcoin

On pense que le plus grand marché darknet vendant des marchandises illicites a provoqué une arnaque à la sortie de ses utilisateurs, car il est maintenant hors ligne depuis quatre jours sans un mot de ses administrateurs. 30 millions de dollars de bitcoins étaient sous son contrôle.

Selon le journaliste anonyme dark.fail, le plus grand marché du darknet, Empire Market, est hors ligne depuis le 22 août, après avoir été confronté à une attaque par déni de service distribué (DDoS) implacable.

Le marché était en ligne depuis janvier 2018 et a été créé peu de temps après le démantèlement du géant du darknet AlphaBay par les autorités

Il est rapidement passé à 1,3 million d’utilisateurs et a acquis une solide réputation car le journaliste affirme que huit sites majeurs ont été arnaqués l’année dernière après la saisie du marché de Bitcoin Future par les autorités . Empire, quant à lui, continuait à fonctionner. Il a ensuite fait face à l’attaque DDoS et a été frappé par des «clones de phishing et des tentatives obsessionnelles de doxx» par un fournisseur interdit.

Pour le modérateur en chef d’Empire Market, Se7en, les administrateurs derrière le marché ont décidé de sortir de l’arnaque à cause de ces attaques

Ils auraient été soumis à un chantage pour payer au fournisseur interdit entre 10 000 et 15 000 dollars en bitcoins par semaine, avant qu’un nouvel attaquant ne s’installe.

Dans un autre fil Twitter, le journaliste spécule également que si Empire Market a été lancé «à la mémoire d’Alexandre Cazes», le présumé administrateur d’AlphaBay qui s’est suicidé sous garde à vue, il est facile de laisser l’avidité «vaincre toutes les bonnes intentions», une fois «vous détiennent des milliers de bitcoins. »

Un membre du personnel, s’exprimant sous couvert d’anonymat, a estimé que les administrateurs de l’Empire Market avaient fermé leurs portes avec 2538 BTC, d’une valeur d’environ 30 millions de dollars, sous leur contrôle. Sur les réseaux sociaux, les utilisateurs discutent maintenant de leurs pertes, certains soulignant qu’ils avaient déposé des milliers de dollars de bitcoins sur le marché.

Top

Ethereum-DeFi-Marken haben Platz zum wachsen

Posted on 20. Juli 2020 in Bitcoin

Ethereum-DeFi-Marken haben in China auch nach dem Parabolrennen noch Platz zum Wachsen

Die dezentralen Finanzzeichen von Ethereum (DeFi) waren in den letzten Wochen der letzte Schrei, wobei einige von ihnen buchstäblich parabolisch auftraten.

Nehmen Sie das Beispiel des Aave’s LEND, das in den letzten 30 Tagen um mehr als 184,8% und im vergangenen Jahr um 7.500% zugenommen hat. Oder nehmen Sie das Beispiel von Synthetix Network Token (SNX), das im vergangenen Monat ebenfalls um fast 200% gestiegen ist.

Bei so starken Preisaktionen gab es einige Hinweise darauf, dass sich DeFi in einer Blase befindet, die kurz vor dem Platzen steht. Es schrieb Weiss Crypto Ratings, die Kryptowährungsabteilung bei Bitcoin Code des Marktforschungsunternehmens Weiss Ratings, im Juni:

„DeFi ist eines der aufregendsten Dinge, die derzeit im Krypto vor sich gehen, aber die Vorstellung, dass sich dieser Sektor vom Rest des Marktes abkoppeln wird, ist lächerlich. Irgendwann wird die Manie enden, und DeFi wird im Einklang mit dem Rest des Marktes handeln“.

#DeFi ist eines der aufregendsten Dinge, die im Moment im #crypto vor sich gehen, aber die Vorstellung, dass sich dieser Sektor vom Rest des Marktes abkoppeln wird, ist lächerlich. Irgendwann wird die Manie enden, und DeFi wird im Einklang mit dem Rest des Marktes handeln.

– Weiss Crypto-Bewertungen (@WeissCrypto) 24. Juni 2020

Analysten sind sich jedoch einig, dass DeFi das Potenzial hat, in den kommenden Monaten und Jahren noch weiter zu wachsen.

Ethereum DeFi kann noch weiter wachsen: Der China-Effekt

Laut Dovey Wan, einem Gründungspartner von Primitive Ventures, ist China noch nicht begeistert von der anhaltenden DeFi-Sucht.

Sie führte dies auf ein Zusammentreffen verschiedener Faktoren zurück, zu denen unter anderem

DeFi’s andauernde „yield farming“-Phase erinnert an Chinas „exchange liquidity mining“-Phase, die mit einer großen Pleite endete. Die Ähnlichkeiten zwischen den beiden Tendenzen von DeFi und dem „Exchange Liquidity Mining“ dürften einige chinesische Investoren abschrecken.
Da DeFi sehr Ethereum-zentriert ist, handelt es sich natürlich nicht um eine chinesische Gemeinschaft; die ETH ist in bestimmten Teilen Asiens nicht weit verbreitet.
Die meisten DeFi-Anwendungen haben derzeit nur englische Benutzeroberflächen, und viele Informationen der Branche sind nur in Englisch verfügbar, was es für bestimmte demographische Gruppen schwierig macht, auf DeFi-Anwendungen zuzugreifen.

Die Hauptgründe, warum die meisten chinesischen Krypto-PLPs, sowohl der Einzelhandel als auch die Händler, nicht so sehr von der jüngsten DeFi-Farming begeistert sind:

1. Die meisten von uns haben die verrückte Ära des Liquiditätsabbaus an der Börse über ein Jahr lang durchgemacht: Fcoin führte die 1. Welle an und MXC die 2.

Der Boom und die Pleite ist episch

– Dovey 以德服人 Wan 🪐🦖 (@DoveyWan) 19. Juli 2020

Für diejenigen, die nach Wachstum streben, kann ein Mangel an chinesischem Kapital als eine schlechte Sache angesehen werden. Denn was viele ICOs und den Preis von Bitcoin im Jahr 2017 antrieb, war in Wirklichkeit eine chinesische Benutzerbasis.

Doch solange es keine stabileren Anreizstrukturen, mehrsprachige Benutzeroberflächen und Daten/Informationen für ein globales Publikum gibt, wird das Wachstum von DeFi in China schwer zu erreichen sein.

Top

Il comico australiano Jim Jefferies ha comprato un bitcoin per 10.000 dollari solo per divertimento

Posted on 9. Juli 2020 in Bitcoin

Il comico australiano Jim Jefferies ha rivelato di aver comprato un bitcoin a 10.000 dollari sulla piattaforma di trading cripto Robinhood solo per farsi due risate.

Il cabarettista e conduttore di talk show australiano Jim Jefferies ha rivelato di aver comprato un Bitcoin Code per 10.000 dollari dalla piattaforma di trading cripto Robinhood solo per farsi due risate.

In un episodio del 30 giugno del podcast di Jefferies, I Don’t Know About That, Jim ha rivelato a „Invest Diva“ Kiana Danial che era leggermente più informato sulla crittovaluta di quanto il suo team di comici apparentemente sapeva – il suo staff di podcast di solito seleziona argomenti di cui il comico ha poca o nessuna conoscenza.

„Ho comprato bitcoin per farmi una risata, solo per vedere di cosa si occupa la crittografia“.

Il noto cabarettista ha rivelato di possedere un bitcoin. Ha detto di averlo comprato per far ridere solo con l’app Robinhood, per vedere di cosa si tratta. Il comico australiano nato in Australia ha detto di possedere attualmente 9.612 dollari „del valore di un Bitcoin“, ma Danial ha determinato che Jefferies non aveva ancora trasferito il suo gettone in un portafoglio e, naturalmente, „non le tue chiavi, non il tuo Bitcoin“. Jim Jefferies possiede più Bitcoin del miliardario tecnologico Elon Musk, che ha confermato in precedenza che le sue proprietà di Bitcoin erano ancora a un misero 0,25 BTC – 2.347 dollari al momento della scrittura. In precedenza, il comico Bill Burr aveva espresso il suo interesse a investire in bitcoin.

Bitcoin continua ad avere un’esposizione mainstream

Il principale bitcoin di criptovaluta ha fatto molta strada dalla sua nascita, quasi dieci anni fa. Negli ultimi anni il Bitcoin ha avuto un’esposizione mainstream, mentre le celebrità e le piattaforme mainstream continuano ad esprimere il loro interesse per i fenomeni cripto-critici. Il Bitcoin ha suscitato l’interesse delle persone in tutto il mondo, in quanto è considerato un qualcosa di rivoluzionario che ha il potenziale per cambiare il sistema finanziario da cui attualmente dipendiamo. Il bitcoin è visto come sinonimo di libertà finanziaria delle persone e di sottrazione di potere finanziario al governo e restituzione del potere finanziario al popolo.

Top

¿Cómo podrían los retornos de Bitcoin subir a más del 1000%?

Posted on 8. Juli 2020 in Bitcoin

Bitcoin se superó a sí mismo en 2011, 2013 y 2017 cuando la moneda alcanzó más de un 1000 por ciento de rendimiento. La posibilidad de que se repita una tendencia similar es lo que espera la comunidad criptográfica, sin embargo, la garantía de la misma es incierta.
¿Bitcoin alcanzará los 55.000 dólares antes de diciembre de 2021?

Hace más de una década, Satoshi Nakamoto introdujo al mundo en Bitcoin. La moneda ha experimentado un crecimiento significativo a lo largo de los años e incluso ha conseguido una inmensa adopción. La tasa de retorno ha sido uno de los cocientes brillantes de la moneda. Los últimos datos de un analista criptográfico sugieren que los Bitcoiners podrían estar buscando más de un 1000 por ciento de retorno en los próximos años.

El destacado analista criptográfico, Plan B, ha realizado recientemente una encuesta en la que preguntaba a los entusiastas del criptograma si creían que la capacidad de Bitcoin de obtener un rendimiento superior al 1000% era similar a la de los años 2011, 2013 y 2017.

Como se vio en la encuesta, alrededor del 43,8% de los encuestados se inclinaban por un retorno de más del 1000% en los próximos años. Sin embargo, el 33,9 por ciento señaló que una repetición de este tipo de retorno no se vería en un futuro próximo. El 22,2 por ciento estaba sentado en la valla sin saber la posible tasa de retorno de la moneda del rey.
Empieza a obtener un ingreso estable garantizado usando el único algoritmo RJV12. ¡ahora mismo!

Además, en una encuesta más antigua del 42,5% de los 26.639 encuestados, creían que Bitcoin no alcanzaría los 55.000 dólares antes de diciembre de 2021. Hablando de lo mismo, el analista de criptografía tweeteó,

Además, respondiendo a un comentario sobre el mismo hilo, el criptoanalista sugirió que ambas encuestas podrían tener algo en común. Escribió,

„Supongo que el 43% que no cree que BTC >$55K antes del 2021, es el mismo 43% que no cree que BTC verá otro 1000%+ año. Así que este 43% piensa que los retornos de 2011, 2013, 2017 1000%+ fueron valores atípicos en lugar de aspectos fundamentales de la distribución y el camino de crecimiento (fases) de Bitcoin“.

¿Es reducir a la mitad el conductor de regreso?

A pesar de los votos de la comunidad criptográfica, el analista criptográfico creía que Bitcoin podía repetir la historia y ser testigo de más de 1000 años de retorno. Debido a la escasez de Bitcoin, el Plan B se twiteó,

„Como saben, creo que la escasez (21M cap.) y por lo tanto la reducción a la mitad es una gran fuerza impulsora. Mi apuesta: un año 1000%+ en 2020-2024.“

A menudo se espera que el precio de Bitcoin aumente después de reducirse a la mitad. La última reducción a la mitad, la tercera reducción de Bitcoin que tuvo lugar el 11 de mayo de 2020 causó un aumento del 5 por ciento en los informes de precios, CoinGecko. Sin embargo, la anterior reducción a la mitad había causado una disminución del 9% 50 días después de la reducción a la mitad.

Aunque la reducción a la mitad no ha ilustrado un impacto inmediato en el precio de la moneda rey, su influencia en el movimiento de los precios así como la tasa de retorno de Bitcoin a largo plazo sigue siendo incierta.

Top

Partnerschaft zwischen Paxful und OKEx zur Erhöhung der Liquidität

Posted on 16. Juni 2020 in Bitcoin

Paxful ist eine Partnerschaft mit OkEx eingegangen , um der Börse mehr Liquidität zur Verfügung zu stellen, damit Benutzer auf mehr Zahlungsmethoden für den Kauf von Bitcoin zugreifen können.

Paxful ist ein Marktplatz für den Kauf von Bitcoin im Peer-to-Peer- Modus, ähnlich wie bei Localbitcoins

Durch diese Integration können OkEx-Benutzer beim Kauf von BTC auf über 160 Fiat-Währungen zugreifen, z. B. das britische Pfund, den argentinischen Peso, die indische Rupie und vieles mehr. Darüber hinaus können Bitcoin Trader beim Kauf von Kryptowährungen Banküberweisungen, Geschenkkarten und Online-Geldbörsen verwenden.

„Eines unserer Ziele bei Paxful ist es, die Krypto-Community zu vergrößern. Wir bewundern die Arbeit von OKEx und wissen, dass unsere Werte und unsere Strategie aufeinander abgestimmt sind. Wir hoffen, mit dieser Partnerschaft das Ökosystem gemeinsam weiter auszubauen und Krypto als reale Zahlungsmethode zugänglicher zu machen “, sagte Ray Youssef, CEO und Mitbegründer von Paxful.

Im Dezember ging Paxful auch eine Partnerschaft mit Binance ein , um die Umstellung von Fiat-Geld auf Krypto zu verbessern.

Bitcoin Era Investoren in Krypto

Weitere Handelsoptionen auf Paxful

Darüber hinaus verfügen Benutzer des Paxful-Marktplatzes über verschiedene Handelsoptionen wie Spot und Margin und profitieren von einer Reihe von Handelsinstrumenten wie Futures , Optionen und Derivaten.

„Wir freuen uns sehr, mit Paxful zusammenzuarbeiten und sehr ähnliche Ziele zu verfolgen, um mehr Menschen für die Kryptowährung zu gewinnen. Durch diese Partnerschaft können wir mithilfe der vorhandenen Infrastruktur und Zahlungsoptionen von Paxful mehr Benutzer in Entwicklungsregionen erreichen und ihnen die Vorteile der fortschrittlichen Technologie und der diversifizierten Produktsuite von OKEx näher bringen. Dies ist ein großer Fortschritt für uns und den Kryptoraum im Allgemeinen “, sagte Jay Hao, CEO von OKEx.

Die Vorteile dieser Partnerschaft gelten für Bürger auf der ganzen Welt, darunter Vietnam, Südafrika, Russland, Indonesien, Thailand, Großbritannien, Indien, Argentinien, Kanada, Chile, Nigeria, Kenia, Korea, Deutschland, Frankreich, Japan, Polen und die Türkei , Ukraine und Venezuela.

Ende 2019 hatte OkEx seine Absicht zum Ausdruck gebracht, OkChain als proprietäre Blockchain zu erstellen , die am 25. Mai gestartet wurde .

Top

Money Spot: Amazon-Leser kaufen Bitcoin- und Blockchain-Bestseller

Posted on 18. Mai 2020 in Bitcoin

Bitcoin und Blockchain dominieren die Bestsellerliste von Amazon für Bücher über Geld und Geldpolitik. Die aufkommende Technologie ist das Thema der Hälfte der Titel, die sich zum Zeitpunkt des Schreibens derzeit in den Top 10 befinden und vier der fünf besten Platzierungen erreichen.

Ganz oben auf der Liste steht Stephanie Keltons „Der Defizit-Mythos:

Moderne Geldtheorie und die Geburt der Volkswirtschaft“. Kelton erforscht die moderne Geldtheorie, entlarvt Bitcoin Evolution Mythen über das Defizit und definiert Politik und Wirtschaft neu.

Den zweiten Platz belegt die Hardcover-Version von „Life After Google: Der Fall von Big Data und der Aufstieg der Blockchain-Wirtschaft“ von George Gilder. Es untersucht eine Gesellschaft, in der große Datenaggregationsunternehmen wie Google aufgrund von Sicherheitslücken auf ihrem letzten Hurra sind. Das Buch sagt voraus, dass die Zukunft der Blockchain und ihren Derivaten gehört, die eine sichere globale Zahlungsmethode bieten werden. Das Hörbuch von Gilders Band hat auch den dritten Platz auf der Liste belegt.

Den vierten Platz belegt die Hörbuchversion von Saifedan Ammons „The Bitcoin Standard: Die dezentrale Alternative zu Zentralbanken“. Der Autor untersucht den neuen Bankstandard, den Bitcoin der Gesellschaft bieten kann, indem er das Geldmonopol der Regierung beendet und eine Welt schafft, in der die Währung nicht durch Grenzen und Politik behindert wird.

Bitcoin Revolution über Gold

Die Hardcover-Ausgabe belegt ebenfalls Platz neun

Auf Platz fünf steht die Kindle-Ausgabe eines Buches des Bestsellerautors von „Wikinomics“, Don Tapscott, mit dem Titel „Blockchain Revolution: Wie die Technologie hinter Bitcoin Geld, Geschäft und die Welt verändert“. Es wird untersucht, wie die Blockchain-Technologie digitale Währungen austauschen, Werte speichern und übertragen sowie Plattformen für den Aufbau von Unternehmen schaffen kann. Tapscott untersucht auch, wie die Blockchain-Technologie die Art und Weise verändern kann, wie Menschen Werte und Daten erfassen und speichern, einschließlich Geburts- und Sterbeurkunden, Versicherungsansprüchen und Stimmen.

Top

Gold ist wieder da: Warum das es den sicheren Hafen beherrschen wird

Posted on 14. April 2020 in Bitcoin

Gold ist wieder da: Warum das gelbe Metall weiterhin die Domäne des sicheren Hafens beherrschen wird

Anmerkung der Redaktion: Bei so viel Marktvolatilität bleiben Sie auf dem Laufenden über die täglichen Nachrichten! Lassen Sie sich in Minutenschnelle von unserer schnellen Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten und Expertenmeinungen des heutigen Tages einholen. Melden Sie sich hier an!

(Kitco News) – Gold bleibt nach wie vor der ultimative sichere Hafen, aber der Weg zu höheren Preisen könnte ein holpriger sein mit mehreren Hindernissen auf dem Weg, so Tom Stevenson vom The Telegraph.

Bitcoin Revolution über Gold

„Niemand sollte erwarten, dass sich der Goldpreis gelassen nach oben bewegt. Prognosen für neue Rekorde über den 1.822 $, die 2013 erreicht werden, könnten sich durchaus als richtig erweisen, aber es wird wahrscheinlich eine holprige Fahrt werden. Selbst in einem Umfeld von Nullzinsen ist das Fehlen eines Einkommens laut Bitcoin Revolution ein Grund, vor einer Investition in Gold zu zögern“, sagte Stevenson in einem am Montag veröffentlichten Artikel.

Darüber hinaus könnte eine Aufwertung des US-Dollars dem gelben Metall weiteren Gegenwind geben, fügte er hinzu.

Dennoch sollten alle Anleger in unsicheren Zeiten etwas Gold halten, so der Artikel.

„Gold ist niemandes Verbindlichkeit. Es ist die ultimative Absicherung gegen schwarze Schwäne, Schwandrisiken und sowohl Inflation als auch Deflation. Gerade seine ‚Nutzlosigkeit‘, die Tatsache, dass Gold im Gegensatz zu Silber oder Platin kaum in industriellen Prozessen verwendet wird, macht es zu einem Bollwerk gegen einen wirtschaftlichen Herzinfarkt wie die durch die Korona-Krise auferlegte Abschottung der Welt. Es hat sich 5.000 Jahre lang behauptet“, hieß es in dem Artikel.

Ein Grund für den Ausverkauf von Gold im vergangenen Monat könnte die „einzigartige Natur der globalen wirtschaftlichen Beschlagnahme sein, die wir erleben“, bemerkte Stevenson.

Gold, Anleihen und Aktien fielen vor einigen Wochen im Gleichschritt, was signalisierte, dass die Anleger auf ein Angebot zur Beschaffung von Bargeld aus waren und verkauften, „was sie konnten und nicht, was sie wollten“.

Unterbrechungen in der Lieferkette erschwerten die Entwicklung des Goldpreises in letzter Zeit zusätzlich.

„Zum ersten Mal seit 100 Jahren wurden die großen Schweizer Raffinerien nahe der Grenze zur koronageschädigten Lombardei geschlossen. Das Flugverbot für ganze Flugzeugflotten erschwert den Transport von Gold dorthin, wo es benötigt wird, entweder für den physischen Kauf oder zur Unterstützung von Finanzinstrumenten wie börsengehandelten Waren“, sagte er.

Stevensons Kommentare kommen, als das Kassagold am Montag um 2,4% stieg und zuletzt bei $1.726,40 je Unze gehandelt wurde, dem höchsten Stand seit sieben Jahren, stellte er fest.

„Es ist keine Überraschung, dass Gold heute wieder in Mode ist. BullionVault, ein Online-Marktplatz für Edelmetalle, sagt, dass sich die Anzahl der Personen, die auf seiner Plattform physisches Gold kaufen, zwischen Februar und März verdoppelt hat“, sagte er.

Top

Wells Fargo-Berater vor Sammelklage wegen Erleichterung

Posted on 7. April 2020 in Bitcoin

Wells Fargo-Berater vor Sammelklage wegen Erleichterung des 35-Millionen-Dollar-Krypto-Ponzi-Betrugs

In einem kryptischen Ponzi-Betrug, bei dem 150 US-Investoren 35 Millionen Dollar verloren haben, wurde Wells Fargo Advisors in einer von den Opfern eingereichten Sammelklage erwähnt. Wells Fargo Advisors ist eine Tochtergesellschaft von Wells Fargo und rangiert in der Liste der größten Maklerfirmen in den Vereinigten Staaten auf Platz neun. Die Firma wird beschuldigt, die Aktivitäten eines Mitarbeiters, der in den Krypto-Ponzi-Betrug verwickelt ist, zu ignorieren.

Bitcoin Era Investoren in Krypto

Wie der Betrug Wells Fargo-Berater involvierte

Laut den Gerichtsakten zur Sammelklage wird James Seijas, ein ehemaliger Mitarbeiter der Wells Fargo Advisors, beschuldigt, 150 Investoren um rund 35 Millionen Dollar betrogen zu haben. Er und die anderen beiden bildeten eine Gruppe, die sie Q3 nannten, damit die Investoren ihr Geld in ihr Vertrauen legen und dafür gehandelt werden konnten. Wie schon vorher bekannt gegeben wurde, haben Bitcoin Era Investoren in Krypto damit nichts zu tun oder zu befürchten.  Nach den Gründern des dritten Quartals stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen Scherz handelte: Seijas, Quan Tran-a-Chirurg, Michael Ackerman – ein ehemaliger Mitarbeiter von UBS Securities – machte einen Einkaufsbummel mit dem hart verdienten Geld der Investoren. Es wird behauptet, dass nur Krypto-Vermögenswerte im Wert von 10 Millionen Dollar in Gebrauch genommen wurden, wobei der Rest unsachgemäß behandelt wurde.

Die Partnerschaft zwischen den Gründern war beim Ponzi-Betrug sehr strategisch. Erstens wurden die Investoren dadurch angelockt, dass Seijas fast fünf Jahre lang für Wells Fargo Advisors arbeitete. Zweitens gelang es Quan Tran, der ein zertifizierter Chirurg ist, seine Kollegen dazu zu bewegen, sich der Gruppe anzuschließen, um vermögende Kunden zu gewinnen. Ackermans Rolle war laut Bitcoin Era ähnlich wie die von Seijas bei der Überzeugung von Investoren vom professionellen Handel.

Die Kläger werfen Wells Fargo vor, die Aktivitäten ihres Mitarbeiters Seijas nicht zu überprüfen, und zwar gemäß der Beschäftigungspolitik, die das Unternehmen beauftragt, die Aktivitäten der Mitarbeiter regelmäßig zu überprüfen. Die drei Verdächtigen werden zusammen mit Wells Fargo wegen ungerechtfertigter Bereicherung, Betrug und Fahrlässigkeit angeklagt. Der Gruppe Q3 wird Verschwörung zum Betrug und auch eine fahrlässige Falschdarstellung vorgeworfen. Darüber hinaus wird Wells Fargo auch wegen eines Vorwurfs der stellvertretenden Haftung angeklagt.

Vorsicht vor Krypto-Ponzi-Betrügereien

Der Kryptomarkt ist in den letzten Jahren enorm gewachsen, obwohl es in diesem Bereich nur sehr wenige Vorschriften zur Überwachung der Branche gibt. Als Händler und Investor ist es Ihr Auftrag, die Glaubwürdigkeit eines Projekts zu prüfen, bevor Sie Ihr Geld in den Betrieb investieren.

In der Vergangenheit gab es eine Reihe ähnlicher Betrügereien, bei denen die Investoren ihr Geld verloren haben und die Betrüger frei herumlaufen.

Top